Schützen

Die Bürger Junggesellen

Wappen

Wir grüßen Euch. „Wir“, das sind etwa 40 Junggesellen, die das Brauchtum des Schützenwesens aufrechterhalten und somit auch alte Traditionen, wie das Königsvogelschießen und das Schützenfest, fördern und pflegen. Mit über 450 Jahren kann unsere Bruderschaft mit Stolz auf eine lange Historie zurückblicken. Genau deshalb ist es uns ein wichtiges Anliegen, das Schützenwesen in der modernen und schnelllebigen Welt zeitgemäß und interessant zu machen.

Neben diesem Ziel liegt uns aber auch die Jugendarbeit sehr am Herzen. Um den Nachwuchs des Vereins zu fördern, organisieren wir regelmäßig Veranstaltungen und Ausflüge mit unseren Jungschützen. Vor dem alljährlichen Schützenfest im Mai lernen die Jungs bereits in lockerer Atmosphäre das Marschieren auf der Straße, um im Mai am Vorster Schützenfest als Jäger oder Husar mit uns über die Straßen ziehen und später mit 16 Jahren aktiv am Schützenfest teilnehmen zu können.

Abseits vom Schützenfest organisieren wir aber auch eine Reihe anderer Aktivitäten. So laden wir die Vorster Bevölkerung und Vereine jedes Jahr im August zu den „Acker Olympics“ ein und bieten eine spannende und unterhaltsame Veranstaltung. Im November veranstalten wir das traditionelle Schweineblut. Diese Verlosung ist immer ein voller Erfolg und alle Gäste gehen gut gelaunt und mit Taschen voll Wurst- und Fleischwaren nach Hause.

Wie es für eine Schützenbruderschaft üblich ist, betätigen wir uns auch im Schießsport. So veranstalten unsere Schießwarte regelmäßig Schießabende im Keller des Gemeindezentrums „Haus Vorst“ auf der Kuhstraße, bei denen unsere Mitglieder ihr Können mit dem Druckluftgewehr verbessern. Unsere Schießabende enden dann nicht selten bei einem Bierchen und einigen Runden „Tuppen“ in unserem Vereinslokal „En de Steenpaad“. Jedes Jahr endet unsere Schießsaison mit dem Pokalschießen, bei dem jeder Schütze mit je 5 Schuss im Stehen, Knien und Liegen versucht, die maximale Ringzahl zu erreichen. Die Sieger werden bei unserer Weihnachtsfeier mit Urkunden und Pokalen ausgezeichnet.

Aber auch in anderen Bereichen sind wir sehr aktiv. Sobald das Wetter es zulässt findet man uns beim Fußballtraining auf dem Sportplatz, um die Kondition für das eine oder andere Hobbyfußballturnier anzutrainieren. Vereinsausflüge, Teilnahmen an den auswärtigen Schützenfesten in unserer Umgebung und sonstige Feten runden das Vereinsleben ab. Des Weiteren nehmen wir auch an gesellschaftlichen Aktivitäten, wie dem Pfarrfest oder dem Apfelfest teil.
Wie man also sieht, ist bei den Bürgern immer was los!

Die Kommentare wurden geschlossen