Acker Olympics 2016

Am Samstag, den 20. August, ist es wieder soweit: Die 8. Acker Olympics finden erneut auf dem Acker neben der Oedter Straße 68 statt. Die fünfköpfigen Teams messen sich in unterschiedlichsten Spielen gegeneinander, der Sieger darf am Ende des Tages den begehrten Wanderpokal mitnehmen. Die Spiele variieren dabei von Jahr zu Jahr und sind eine Herausforderung in den Bereichen Kraft, Geschicklichkeit, Schnelligkeit und vor allem Team-Arbeit.

Für die nötige Verpflegung mit Grillfleisch, Kuchenbuffet und kühlen Getränken ist gesorgt. Während die Erwachsenen mit vollem Elan an den Wettkämpfen teilnehmen, gibt es für die Kinder auch einige Unterhaltungsmöglichkeiten, damit der Besuch der Acker Olympics für die ganze Familie geeignet ist. Bei heißen Temperaturen sorgen wir selbstverständlich für genug schattige Plätze und Abkühlung.

Wer für die Acker Olympics ein Team anmelden möchte, hat hierfür noch bis Donnerstag, den 18. August, Gelegenheit. Es werden maximal 20 Teams zugelassen, daher empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung. Mitmachen kann jeder, der ein Team aus 5 Personen stellt, z. B. aus Sportmannschaften, Landjugenden, Kegelclubs oder Freundeskreisen. Die Teams können hierbei aus Frauen und Männern jeglichen Alters bestehen.

Für die Teilnahme ist eine Anmeldegebühr von 15 € notwendig, welche am Tag der AckerOlympics in Form von Wertmarken zurückgezahlt wird. Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an ackerolympics@buerger1564.de, dort gibt es dann auch die detaillierten Teilnahmebedingungen.

Die Kommentare wurden geschlossen