Ende April geht es wieder mit der selbe Band, die das Zelt 2014 aus allen Nähten platzen lies, rund in Vorst.

Generalversammlung 2017

Auf der heutigen Generalversammlung haben die 22 anwesenden Mitglieder der Bürger Junggesellen einen neuen Vorstand gewählt:
1. Vorsitzender Andreas Kern und 2. Vorsitzender Carsten Schneider bleiben im Amt.
Simon Fimmers trat von seinem Amt als 1. Kassierer zurück, welches von Thorsten Jäger übernommen wurde. Niclas Roesges wechselte vom 2. Schriftführer zum 2. Kassierer.
Christian Stieger bleibt 1. Schriftführer, unterstützt durch Niklas Gierthmühlen als neuer 2. Schriftführer.
Sebastian Stieger steigt zum 1. Schießwart auf, mit Niklas Pricken als 2. Schießwart.
Neuer Beisitzer wird Tim Evertz.

Die Planungen für das anstehende Schützenfest 2017 gehen nun weiter. Wir laden alle ein, mit uns, König Philipp I und seiner Königin Sabine I am 04.02. beim Krönungsball im Haus Vorst zu feiern!

 

Wir haben einen König!

Mit dem 232. Schuss hat Philipp Janßen um 17:25 Uhr beim Königsvogelschießen am 07. Januar den entscheidenden Schuss abgegeben und konnte unter ohrenbetäubenden Applaus sein Königshaus ernennen. Als Erstes gab er seine Königin Sabine Kern bekannt.

Zu Ministern wurden Carsten Schneider und Simon Fimmers ernannt. Königsoffizier ist Andreas Kern. Der Bruder Niklas Janßen wurde von Philipp zum General ernannt. Fähnrich ist Niklas Pricken. Das Kommando über die Truppe hat Hauptmann Niklas Gierthmühlen.

Zum Krönungsball am 04. Februar 2017 laden wir die Vorster Bevölkerung herzlichst ein!

vlnr: Minister Carsten Schneider mit seiner Hofdame Kathi, König Philipp Janßen und Königin Sabine Kern,
Minister Simon Fimmers mit seiner Hofdame Svenja, Foto: Friedhelm Reimann

 

Vogelschießen

Der Termin für’s Vogelschießen steht nun fest. Am 7. Januar 2017 treffen sich die Bürger Junggesellen, um auf dem Hof der Familie Demandt (Huverheide 6) ihren neuen König zu ermitteln.

Schweineblut 2017

161007_schweineblut2016_web Wir freuen uns darauf, Sie am 05.11.2016 das zweite Mal zu unsererm jährlichen Schweineblut im Kulturcafé Papperlapapp begrüßen zu dürfen.

Der Hauptgewinn sind auch in diesem Jahr wieder zwei leckere Spanferkel. Die Verlosung läuft in mehreren Runden ab, bei denen die Karten zweier Rommé-Spiele von den Verkäufern unter die Anwesenden gebracht wird. Die Gewinne der jeweiligen Runde werden vorab präsentiert. Nachdem alle Karten verkauft wurden, wird aus einem drittem Spiel die Gewinner gezogen.

Für das leibliche Wohl während der Veranstaltung ist ebenfalls gesorgt. Auf Vorbestellung stehen Haxen, Kasseler oder Leberkäs mit Sauerkraut und Kartoffelpüree zur Wahl. Alternativ bietet das Papperlapapp hauseigenen Kartoffelsalat mit Hackbällchen an. Tischreservierungen nimmt das Papperlapapp bis zum 30.10.2016 unter 02156 / 9158850 entgegen.

Acker Olympics 2016

Am Samstag, den 20. August, ist es wieder soweit: Die 8. Acker Olympics finden erneut auf dem Acker neben der Oedter Straße 68 statt. Die fünfköpfigen Teams messen sich in unterschiedlichsten Spielen gegeneinander, der Sieger darf am Ende des Tages den begehrten Wanderpokal mitnehmen. Die Spiele variieren dabei von Jahr zu Jahr und sind eine Herausforderung in den Bereichen Kraft, Geschicklichkeit, Schnelligkeit und vor allem Team-Arbeit.

Für die nötige Verpflegung mit Grillfleisch, Kuchenbuffet und kühlen Getränken ist gesorgt. Während die Erwachsenen mit vollem Elan an den Wettkämpfen teilnehmen, gibt es für die Kinder auch einige Unterhaltungsmöglichkeiten, damit der Besuch der Acker Olympics für die ganze Familie geeignet ist. Bei heißen Temperaturen sorgen wir selbstverständlich für genug schattige Plätze und Abkühlung.

Wer für die Acker Olympics ein Team anmelden möchte, hat hierfür noch bis Donnerstag, den 18. August, Gelegenheit. Es werden maximal 20 Teams zugelassen, daher empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung. Mitmachen kann jeder, der ein Team aus 5 Personen stellt, z. B. aus Sportmannschaften, Landjugenden, Kegelclubs oder Freundeskreisen. Die Teams können hierbei aus Frauen und Männern jeglichen Alters bestehen.

Für die Teilnahme ist eine Anmeldegebühr von 15 € notwendig, welche am Tag der AckerOlympics in Form von Wertmarken zurückgezahlt wird. Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an ackerolympics@buerger1564.de, dort gibt es dann auch die detaillierten Teilnahmebedingungen.

„däe Vurel op die Rue“

Seit heute Abend ist es nun offiziell. Nach einer außerordentlichen Mitgliederversammlung und intensiven Gesprächen im Vorstand steht nun fest, dass die Bürger Junggesellen im Januar 2017 ein Vogelschießen veranstalten werden. Das genaue Datum und der Ort werden noch bekannt gegeben.

IMG_1929 IMG_2322